0 Bewertungen

Aktenvernichtung, Festplattenvernichtung und Datenträgervernichtung in Nordrhein-Westfalen

NRW steht wirtschaftlich an erster Stelle in Deutschland und punktet mit einer Vielzahl unterschiedlicher Betriebe und Konzerne. Der Schwerpunkt liegt auf der Montanindustrie. Zehn der DAX Unternehmen befinden sich in Nordrhein-Westfalen. Die Industriezweige Elektro, Auto, Maschinen, Kunststoff und Chemie herrschen vor. 

Hochsensible Daten und Akten sind vorschriftsmäßig zu entsorgen
Die Akten- und Datenvernichtung ist selbstverständlich in industriell wichtigen Ländern ein signifikanter Bereich. Es ist sinnvoll, nur das zertifizierte Unternehmen zu beauftragen. Der Auftraggeber ist auf der sicheren Seite, die Verantwortung liegt beim qualifizierten Unternehmen. Die Aktenvernichtung NRW ist im Ruhrgebiet, Münsterland, Rheinland und Westfalen zu beauftragen. In jedem Unternehmen, ob in Köln, Dortmund oder Düsseldorf sammeln sich Akten und Datenträger an, die fachgerecht und nach den Richtlinien des Datenschutzes entsorgt werden müssen. Die herkömmliche Abfallentsorgung ist nicht befugt, sensible Papiere oder Datenträger, beispielsweise von Behörden oder Firmen, zu entsorgen.

Sichere Aktenvernichtung und Datenvernichtung in NRW

Die kompetente fachkundige Aktenvernichtung NRW ist prädestiniert, alte Datenträger komplett zu vernichten und ausnahmslos sämtliche Daten unkenntlich zu machen. Die Aktenvernichtung NRW konzentriert sich auf die professionelle Abwicklung nach den Richtlinien der DSGVO; die Rechtssicherheit steht grundsätzlich an erster Stelle. Die Festplatten werden mechanisch geschreddert. Die Schutzklassen der DIN 66399 und deren Richtlinien sind die Grundbasis der Zuordnung des zu entsorgenden Materials. Das Vernichtungsprotokoll informiert den Kunden über die Einzelheiten der Dienstleistungen. Die Einhaltung der Sicherheitsstandards gehört zur Routine. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist angemessen, bei größeren Mengen ist mit erheblichen Preisnachlässen zu rechnen. Das sachverständige und routinierte Team des Unternehmens offeriert den sogenannten Rundum-Service, mit anderen Worten die Sicherheitsbehälter werden von den Mitarbeitern mitgebracht und mit den zu entsorgenden Akten wieder abgeholt.  Die sachgemäße Entsorgung wird von Experten durchgeführt.

Beratungen in der Datenvernichtung sind kostenlos

Es ist sinnvoll, die angebotenen Beratungen zu nutzen. Datenschutzprozesse und die Klassifizierung relevanter Daten werden erläutert. Das Unternehmen konzentriert sich auf die Einhaltung aller gesetzlichen Vorschriften.

Entsorgung der Akten

Die alten Akten werden vorerst zerkleinert. Der Sicherheitsstandard schreibt vor, dass nur noch Papiergranulate übrig bleiben dürfen, die gepresst werden. Unternehmen, die Papier verarbeiten, verwerten diese Ballen. Die Möglichkeit, Daten oder Texte wieder herzustellen, besteht nach Durchführung der Arbeitsvorgänge nicht, genauso wie es das Gesetz vorschreibt. 

 

Gemeinden in Nordrhein-Westfalen