Warum sollten Sie Festplatten durch Schreddern vernichten?

Als Unternehmen, das auch auf die Vernichtung von Festplatten spezialisiert ist, möchten wir betonen, dass die ordnungsgemäße Festplattenvernichtung von entscheidender Bedeutung für Sicherheit schutzwürdiger Daten ist. 

Der Schutz sensibler Daten ist zudem von größter Wichtigkeit, um Datenschutzgesetze einzuhalten und potenzielle rechtliche Konsequenzen zu vermeiden. 

Die sicherste Methode, gespeicherte Daten unwiederbringlich zu zerstören, ist, die Festplatte physisch zu vernichten.

Nur Schreddern zerstört Daten endgültig

Um sichere Festplattenvernichtung zu gewährleisten, arbeiten wir mit modernen Spezialmaschinen. Diese können Festplatten und andere digitale Datenträge schnell in hohen Stückzahlen schreddern. 

Die gesamte Festplatte wird mithilfe von Schneidwellen aus Stahl in kleine Stücke zerteilt, wodurch alle mechanischen und elektronischen Teile zerstört werden. Andere Datenträger werden beim Schredderprozess verformt und auseinandergerissen. 

Die physische Zerstörung der Datenträger in den Schredder-Anlagen garantiert die unwiederbringliche Zerstörung der gespeicherten Informationen. 

Damit ist diese Methode eine der sichersten, wenn es darum geht, digitale Daten effektiv und zudem schnell zu vernichten.

Sichere Festplattenvernichtung - DSGVO und DIn 66399

Ihre vertraulichen Daten sind bei der MAMMUT in guten Händen. Alle Standorte sind zertifizierte Entsorgungsfachbetriebe und erfüllen die Anforderungen der Schutzklasse 3 gemäß DIN 66399. 

Die Arbeitsprozesse bei der MAMMUT werden regelmäßig von externen Qualitätsmanagern geprüft und nach DIN 9001:2015 zertifiziert. 

Unsere technischen und organisatorischen Maßnahmen im Sinne Artikel 32 DSGVO und der DIN 66399 können Sie hier einsehen: TOMs

Sicherheit bei der Festplattenvernichtung durch die MAMMUT

DIN 66399 Klassifizierung für die Vernichtung von Festplatten

Die DIN 66399 wurde zur internationalen Norm übernommen und heißt als solche ISO 21964. Sie gliedert Datenträger in insgesamt sechs Kategorien.

 Zu der jeweiligen Kategorie gehören maschinelle Anforderungen, damit die betreffende Sicherheitsstufe eingehalten werden kann. Die Partikelgröße wird durch in der „PFOTHE“ Liste definiert. 

Jede Ihrer an uns übergebenen Festplatte wird nach dieser PFOTHE-Klassifizierung der DIN 66399 gemäß Schutzklasse 2 und Sicherheitsstufe H4 vernichtet. 

Die Materialbezeichnung H steht für Festplatten als Informationsdarstellung auf magnetischen Datenträgern. H4 ist eine Bezeichnung für die maximale Partikelgröße in mm². 

Sie bekommen zu jeder Festplattenvernichtung ein unterzeichnetes und offiziell verwendbares Vernichtungsprotokoll ausgehändigt. 

  • P – Sicherheitsstufen P1 bis P7 – Informationen in Originalgröße wie Papier, Röntgenfilm, Druckform
  • F – Sicherheitsstufen F1 bis F7 – Informationen in verkleinerter Form wie Mikrofilm, Film, Folie
  • O – Sicherheitsstufen 01 bis 07 – optische Datenträger wie CD, DVD, Blu-Ray-Disc
  • T – Sicherheitsstufen T1 bis T7 – magnetische Datenträger wie Diskette, ID-Karte mit Magnetstreifen
  • H – Sicherheitsstufen H1 bis H7 – Festplatten mit magnetischem Datenträger
  • E – Sicherheitsstufen E1 bis E7 – elektronischer Datenträger wie USB-Stick, Chipkarte, Halbleiterfestplatte, Flash-Speicher aus dem Smartphone, Speicherkarte aus der Kamera

Kosten einer Festplattenvernichtung

Die Vernichtung von Festplatten ist ein wichtiges Element zum Schutz von Daten. Das gilt für Privatpersonen und noch mehr für Unternehmen. Um dem unterschiedlichen Bedarf unserer Kunden gerecht zu werden, bieten wir speziell angepasste Preismodelle an.

Dadurch können wir Festplattenvernichtung sowohl für kleine Mengen als auch Großmengen zu attraktiven Preise anbieten.

Sicherheit und zuverlässiger Service sind in jedem Fall gewährleistet – ob Sie Ihre Festplatten selbst anliefern, wir Sie bei Ihnen abholen oder direkt vor Ort vernichten, spielt keine Rolle.

Der Preis einer Festplattenvernichtung ergibt sich aus diesen Faktoren:

  • Die Anfahrt – das ist der größte Kostenfaktor und abhängig von der Distanz vom Servicepartner zum Auftragsort.
  • Die Anzahl der bestellten Behälter
  • Die ausgewählte Leistung
  • Die eigentliche Vernichtung der Festplatten durch Schreddern

Aus diesen Preismodellen können Sie wählen:

Preiswert

Bei der Sofortabholung ist die Festplattenvernichtung mit nur einem Termin erledigt. Zum Liefertermin bringen wir die passenden Sicherheitsbehälter mit und Sie befüllen die Behälter unmittelbar nach Ankunft des Fahrers.

Komfortabel

Der klassische Abholservice beinhaltet zwei Termine. Die bestellten Behälter stehen Ihnen bis zu 10 Tagen mietfrei zur Verfügung und Sie können sie in Ruhe befüllen. Zum Abholtermin holen wir Behälter mit den Festplatten bei Ihnen ab.

Regelmäßig

Das ist ein Service, bei dem Sie Sicherheitsbehälter dauerhaft mieten und diese im Rahmen der täglichen Arbeit befüllen. Die Abholung der vollen Behälter erfolgt im festen Turnus oder auf Zuruf.

Vor Ort

Bei der Festplattenvernichtung vor Ort erfolgt die Leistung direkt beim Kunden. Sie können den Ablauf beaufsichtigen. Daten in lesbarer Form verlassen nicht das Betriebsgelände.

Selbstanlieferung

Die Selbstanlieferung zur Festplattenvernichtung ist der flexibelste günstigste Service. Geben Sie Ihre Festplatten im Rahmen der Öffnungszeiten direkt beim Dienstleister ab.

Preisbeispiele Festplattenvernichtung

Preiswerte Festplattenvernichtung

Preiswerte Festplattenvernichtung
(Sofortbeladung)*

70 Liter Behälter
80 Festplatten (70 Liter)
ab EUR 251,50
Sicherheitsbehälter 240 Liter
200 Festplatten (240 Liter)
ab EUR 691,50
Komfortable Festplattenvernichtung

Komfortable Festplattenvernichtung
(2 Termine, kostenlose Miete)*

Sicherheitsbehälter 70 Liter
80 Festplatten (70 Liter)
ab EUR 275,00
Sicherheitsbehälter 240 Liter
200 Festplatten (240 Liter)
ab EUR 715,00
Regelmäßige Festplattenvernichtung

Regelmäßige Festplattenvernichtung
(Erstaufstellung)*

Sicherheitsbehälter 70 Liter
80 Festplatten (70 Liter)
ab EUR 261,50
Sicherheitsbehälter 240 Liter
200 Festplatten (240 Liter)
ab EUR 706,50
Festplatten vernichten Preise

Festplattenvernichtung mit Selbstanlieferung*

Selbstanlieferung Festplattenvernichtung
5 Festplatten
ab EUR 10,08
Selbstanlieferung Festplattenvernichtung
10 Festplatten
ab EUR 20,16

* Beispielpreise aus Stuttgart
Alle Preise zuzüglich MwSt.

Für wen ist das Schreddern von Festplatten relevant?

Unternehmen, öffentliche Einrichtungen und auch Rechenzentren sind verpflichtet, alte oder defekte Festplatten bzw. die auf Ihnen gespeicherten Daten sicher zu entsorgen. 

Die sichere Vernichtung der Daten ist durch die Vorgaben der DSGVO und des Bundesdatenschutzgesetzes vorgeschrieben. Wie dies in der Praxis umzusetzen ist, regelt die DIN 66399. 

Deshalb ist die professionelle Zerstörung unter Berücksichtigung verschiedener Sicherheitsstufen ein wichtiges Thema für Sie. Die Privatsphäre Ihrer Mitarbeiter, Mandanten, Kunden und Patienten muss ebenso geschützt werden wie sensible Unternehmensdaten.

Wir sorgen mit unserem professionellen und gesetzeskonformen Service dafür, vertrauliche Informationen auf Datenträgern im Sinne der Datenschutz Grundverordnung (DSGVO) zu vernichten.

Wir bieten sowohl Unternehmen als auch Privathaushalten attraktive und bedarfsgerechte Preismodelle zur sicheren Entsorgung von Festplatten an. 

Für wen ist eine Festplattenvernichtung relevant?

Rechtliche Grundlagen

Die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) reguliert europaweit sowohl die Datenerhebung, Datenspeicherung, Datennutzung und Datenverarbeitung als auch das unwiderrufliche Löschen der Daten. Verstöße gegen diese Vorgaben kann drastische Strafen (bis 20 Mio. Euro) nach sich ziehen.

Firmen und Behörden, die Daten sammeln und speichern, sind deshalb aufgerufen, sich mit der Datenvernichtung gemäß DSGVO auseinanderzusetzen und sie zu befolgen. 

Sammlung und Transport von Festplatten

Für die Sammlung und den sicheren Transport der Festplatten stellen wir Ihnen in jedem Fall geschlossene Sicherheitsbehälter zur Verfügung. 

Wir holen die befüllten Behälter nach Vereinbarung ab und befördern sie in den Sicherheitsbereich des zuständigen regionalen Betriebes. 

Erst dort und unmittelbar vor der Vernichtung der Festplatten werden die Behälter wieder geöffnet. 

Unsere zertifizierten Partner-Unternehmen im Bereich Aktenvernichtung, Festplattenvernichtung und Datenträgervernichtung sind auch auf die unwiderrufliche Zerstörung von Hardware wie Storage-Systeme, HD, SSD, DVD, CD, Magnetbänder und Festplatten spezialisiert.

Nicht jede Methode ist geeignet, um Daten unwiderruflich zu löschen

Natürlich ist das Schreddern nicht die einzige Möglichkeit, Festplatten und Datenspeicher unbrauchbar zu machen – aber sie ist die sicherste. Denn keine Methode funktioniert so zuverlässig wie das Schreddern von Festplatten. Nur das Schreddern zerstört die Festplatte mit dem darauf abgelegten Inhalt endgültig. 

Alternative Methoden versichern, schneller zu sein und Datenspeicher teilweise sogar kostenlos zu vernichten. Aber worauf lassen Sie sich dabei ein? Diese Methoden bieten keine hundertprozentige Sicherheit, dass wirklich alle Informationen zerstört sind. 

Deshalb sollten Sie das Festplatten Schreddern überall dort vornehmen, wo Daten sicher entsorgt werden sollen. Im Unterschied zu anderen Methoden werden die Festplatten beim Schreddern komplett zerstört. Auf diese Weise ist ausgeschlossen, dass Hacker und Computerprofis Ihre persönlichen Daten wieder rekonstruieren können.

Nicht jede Methode ist geeignet, um Daten auf Festplatten unwiderruflich zu löschen

Festplattenvernichtung in Großstädten

In den deutschen Großstädten finden Sie Ihre Angebote zur Festplattenvernichtung über diese Direktlinks:

Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Leipzig, München, Dortmund,

Zusammenfassung Festplattenvernichtung/ Festplatten schreddern

Auf Festplatten und anderen Datenträgern sind große Mengen an Daten strukturiert abgelegt. Das bietet im Gebrauch große Vorteile, macht es aber leider auch einfach, diese Daten missbräuchlich zu verwenden.

Mit der physischen Vernichtung Ihrer alten, ungenutzten Festplatten sind Sie immer auf der sicheren Seite.

Kundenbewertungen zur Festplattenvernichtung

233 Bewertungen

4,7 von 5 Sternen

5 Sterne
85 %
4 Sterne
8 %
3 Sterne
2 %
2 Sterne
1 %
1 Stern
2 %

198 Empfehlungen

198 von 233 Kunden empfehlen MAMMUT Deutschland GmbH & Co. KG

Prozent
84 %

Die Letzten 10 Bewertungen


Sven Erik F. am 17.06.2024
Kommentar: „Alles hat ohne Probleme geklappt.“


Alexander T. am 14.06.2024
Kommentar: „Schnell, zuverlässig, der Fahrer war hilfsbereit und sehr freundlich.“


Vicki Irene C. am 09.06.2024
Kommentar: „Die Abgabe und die entsprechenden Dokumentation hat alles geklappt. Leider mit einer Verzögerung von ca 3 Wochen bis die Bestätigung kam.“


Susanne M. am 29.05.2024
Kommentar: „Schnell,Freundlich,Kompetent“


Torsten H. am 27.05.2024
Kommentar: „Grundsätzlich hat es gut geklappt. Leider wurde der ursprünglich angekündigte Aufstelltermin nicht eingehalten.“
Antwort von MAMMUT-Partner: „Dafür können wir uns an dieser Stelle nur entschuldigen und es beim nächsten Mal besser machen. Ihre Meinhardt Städtereinigung“


Heiko H. am 23.05.2024
Kommentar: „Sehr guter Service, schnelle Abstimmung und Koordination, perfekter Dienstleister!!“
Antwort von MAMMUT-Partner: „Ein herzliches Dankeschön für die freundliche Rückmeldung. Ihre Meinhardt Städtereinigung“


Markus D. am 23.05.2024
Kommentar: „Schnelle und klare Auftragsabwicklung sowie eine pünktliche und reibungslose Übergabe bieten einen tollen Service.“


Elmar K. am 13.05.2024
Kommentar: „Trotz Bestellung über den Onlineshop von Mammut wurden die Informationen über unsere Bestellung nicht ausreichend weitergeleitet und man hätte laut preZero die Details selbst nochmal angeben müssen. Plötzlich hatten wir statt bestellten 15 Minuten Sofort-Befüllung nun 15 Tage Zeit die Kiste zu entleeren, was bei Mammut einen anderen Tarif und Kostenpunkt darstellt, allerdings bei preZero kostenfrei ist. Der Fahrer rief keine 30 Minuten vorher an und klärte uns über den veränderten "Tarif" auch nicht auf. Erst nach aktivem Ansprechen der Sachverhalte unsererseits bei der Hotline wurden wir von preZero aufgeklärt und erst bei einem weiteren Telefonat wurde uns mitgeteilt, man hätte die detaillierte Zertifizierung vorher angeben müssen. Darauf wurde nirgendwo hingewiesen. Bei einem Dritten Anruf wurde uns dann auch offenbart, dass die Vernichtung selbst durch ein weiteres Subunternehmen durchgeführt wird, der Name wurde dabei nicht genannt. Nun wissen wir also nicht wo unsere Festplatten sind und haben heute, 13.05.2024, 4 Wochen nach Abholung immernoch keinen Vernichtungsnachweis erhalten. Wir werden nicht mehr mit euch arbeiten!“


Andreas P. am 09.04.2024
Kommentar: „Gutes Kommunikationsverhalten, zuverlässige Termineinhaltung, schneller Service - sehr zu empfehlen & gerne wieder.“


Richard M. am 28.03.2024
Kommentar: „Der Termin wurde eingehalten. Problemlose Abwicklung.“