240 Liter Behälter – preiswerte Aktenvernichtung in Lampertheim

Information zu 240 Liter Behälter für Akten:

Fassungsvermögen: ca. 30 Aktenordner oder 200 Hefter
Abmessungen: Länge 58 cm, Breite 68 cm, Höhe 100 cm

Ihre Auswahl: 1 Behälter für ca. 27 Aktenordner, 200 Hefter oder 2,1 Regalmeter

EUR 50,00

zzgl. EUR 8,00 MwSt.
  • Bitte bereiten Sie Ihre Aktenvernichtung vor, indem Sie zum vereinbarten Termin Ihre Altakten an einer Stelle zusammentragen.
  • Zur Befüllung der Behälter haben Sie 15 Minuten Zeit.
  • Pauschalpreis inkl. Transport und Vernichtung.
  • Aktenvernichtung nach DIN 66399 (S2/P4).
  • Sie erhalten ein Vernichtungsprotokoll.

Anfrageformular
Rezensionen

Beschreibung: 240 Liter Behälter – preiswerte Aktenvernichtung

Die preiswerte Lösung für geringe Mengen Aktenvernichtung in Lampertheim. Hier bestellen Sie einen 240 Liter Behälter mit einem Fassungsvolumen von etwa 30 vollständigen Aktenordnern. In der preiswerten Aktenvernichtung in Lampertheim bieten wir Ihnen alternativ den 70 Liter Behälter für 10 Ordner oder 2 Stück 240 Liter Behälter für bis zu 60 Ordner mit Altakten an. Sie bereiten die Abholung vor, in dem Sie alle Altakten an einer Stelle zusammentragen. Unser Fahrer bringt Ihnen die Behälter, und Sie füllen die Altakten in den 240 Liter Sicherheitsbehälter. Im Preis enthalten ist eine Wartezeit von 15 Minuten für die Befüllung. Der Fahrer nimmt den Behälter danach direkt wieder mit. So sparen Sie Zeit und Geld. Ihre Akten werden gemäß DIN 66399, Sicherheitsstufe 2/P4 vernichtet.

Weitere Angebote zur Aktenvernichtung in Lampertheim

DSGVO

Aktenvernichtung und Datenträgervernichtung nach EU DSGVO

DIN

Qualitätszertifizierung nach DIN EN ISO 9001:2015

Zertifikat

Zertifizierter Entsorgungsfachbetrieb gemäß § 56 KrWG

Schutzklasse

Schutzklasse 2 und 3 gemäß DIN 66399

Bezahlen Sie bequem per
Paypal
Rechnung

Bewertungen

240 Liter Behälter – preiswerte Aktenvernichtung

13 Bewertungen

4,4 von 5 Sternen

5 Sterne
69 %
4 Sterne
7 %
3 Sterne
15 %
2 Sterne
7 %
1 Stern
0 %

Neueste Rezensionen


Monika S. am 23.09.2020
Kommentar: „Die Abholung meiner Akten war pünktlich und ging reibungslos vonstatten“


Vera G. am 19.09.2020
Kommentar: „Leider wurde mir ein komplett falscher Termin am Telefon genannt, an dem der Fahrer mit Datentonnen in meiner Gegend ist. Nachdem ich diesen Termin als Wunschtermin bei der Bestellung angegeben habe und kurz vorher nochmals angerufen habe, ob der Termin steht, wurde mir dieser Tag bestätigt. Erst als ich den ganzen Tag vergeblich gewartet habe wurde mir bei einem erneuten Anruf genannt, dass der Fahrer erst am nächsten Tag in meiner Gegend sein wird. Das war alles höchst ärgerlich. Ansonsten finde ich das Preis-Leistungsverhältnis prima.“


Friedhelm B. am 11.09.2020


Michael S. am 12.08.2020
Kommentar: „Der Vorgang insgesamt ist leider unerfreulich, um es vorsichtig auszudrücken. Gut war die Abholung der Akten und Datenträger an sich - der Mitarbeiter war pünktlich, höflich und hilfsbereit. Die Terminvereinbarung im Vorfeld war solala - ich hatte als Wunschabholtermin Freitag angegeben; im Termin-Telefonat hat man doch sehr eindrücklich den dann realisierten Donnerstag eingefordert, da man an diesem Tag bereits in Hattersheim sei. Das kann ich verstehen, sei es darum. Nicht akzeptabel ist jedoch, dass ich Nachgang der Abholung erst eine Rechung erhalte über die Datenträhervernichtung mit einer Zahlungsaufforderung. Die Leistungen wurden bereits über PayPal bezahlt. Das habe ich in einem Telefonat auch einer Frau Petrescu mitgeteilt, die sich um den Vorgang kümmern und sich rückmelden wollte. Das ist nicht erfolgt. Stattdessen kommt eine zweite Rechung wieder mit einer Zahlungsaufforderung; dieses Mal für die Aktenvernichtung. Und weil dem nicht genug ist, ist auch der Rechnungsbetrag auf einmal doppelt so hoch. Auf meine schriftliche Reklamation erhielt ich keine Antwort; auch wurden die Rechnungen nicht storniert. Doppelt und dreifach fakturieren - das geht gar nicht! Trotz der eigentlich guten Basisleistung keine Weiterempfehlung, da der Nachgang einfach nur ärgerlich und aufwendig ist.“


Brigitte B. am 12.08.2020